Blasinstrumente

Hier kannst du kostenlos und interaktiv das Thema Blasinstrumente für die 3. Klasse lernen. Lerne jetzt mit der beliebten Lernanwendung Schlaukopf!

Zusätzlich erhältst du im Folgenden eine Schritt für Schritt Anleitung wie du dich optimal auf eine Musik Klassenarbeit zum Thema Blasinstrumente in der 3. Klasse vorbereiten kannst.

1. Schritt: Was muss ich wissen?

Verschaffe dir zuerst einen Überblick darüber, was du zum Thema Blasinstrumente wissen musst.

Blasinstrumente
Bei Blasinstrumenten bringt der Musiker die Luftsäule innerhalb der Röhre des Instruments mit seiner Atemluft zum Schwingen. Dadurch entsteht ein Ton.
Je länger die Schallröhre eines Instruments, desto tiefer ist der Ton.
Man unterteilt die Blasinstrumente in Holz- und Blechblasinstrumente.

Blechblasinstrumente
Zu den Blechblasinstrumenten zählen beispielsweise die Tuba, Trompete, Fanfare oder das Horn. Sie haben alle ein Mundstück aus Metall und eine Schallröhre. Diese ist bei einigen Instrumenten stark gebogen (zum Beispiel beim Horn) und kann durch Ventile (bei Tuba, Horn und Trompete) oder einen Zug (bei der Fanfare) in ihrer Länge verändert werden. Durch die Veränderung der Länge der schwingenden Luftsäule, entstehen unterschiedlich hoche und tiefe Töne.

Holzblasinstrumente
Zu den Holzblasinstrumenten gehören die Blockflöte die vollkommen aus Holz gefertigt ist. Aber auch die Klarinette, Oboe, Fagott und Saxophon gehören zu den Holzblasinstrumenten. Sie besitzen ein Plättchen aus Holz als Mundstück. Man unterscheidet dabei ein einfaches (Klarinette und Saxophon) von einem doppelten Rohrblatt (Oboe und Fagott).

Du solltest diesen Lernstoff gut üben. Am besten du schaust zusätzlich in dein Heft oder deinen Order.

2. Schritt: Sich abfragen lassen

Um das gelernte Wissen zu vertiefen ist es am besten, wenn du dich das Thema abfragen lässt. Auf der Seite schlaukopf.de kannst du interaktive Fragen zum Thema Ernährung beantworten und dein Wissen testen.

https://www.schlaukopf.de/grundschule/klasse3/musik/blasinstrument

Du kannst das Gelernte auch deinen Mitschülern oder Eltern erklären. Dabei lernst du auch komplizierte Zusammenhänge besser zu verstehen.

3. Schritt: Mit Tests oder Übungsblättern lernen

Eine tolle Möglichkeit dich auf einen Test vorzubereiten, wenn du dich schon ein bisschen in das Thema eingearbeitet hast, ist das Bearbeiten von Tests, Klassenarbeiten oder Übungsblättern.
Du lernst dabei auch gleich die Fragestellungen kennen und bekommst ein Gefühl dafür, worauf es beim Lernen des Themas ankommt.

Hier findest du garantiert eine Menge guter Klassenarbeiten und Übungsblätter:

https://www.klassenarbeiten.de/grundschule/klasse3/musik/instrumente/

Am besten druckst du dir die Tests mit Lösung aus. Dann kannst du sogar die richtige Klassenarbeits-Situation nachstellen. Behalte auch die Zeit im Auge. Wie schnell bist du im Bearbeiten der Aufgaben?

4. Schritt: Schaue dir ein Lernvideo an

Hast du das Thema gut gelernt, dich abfragen lassen und ein paar Tests oder Übungsblätter durchgearbeitet, so kannst du dich jetzt zurücklehnen und dir ein Lernvideo zum Thema anschauen.
Dadurch behältst du den Überblick und bekommst nochmal einen Überblick über das ganze Thema.

Wenn du in die Suchmaschine zum Beispiel folgende Begriffe eingibst, findest du Videos zum Thema:

„Blasinstrumente Lernvideo“

Hast du alle diese Punkte beachtet, dann bist du jetzt super vorbereitet. Dein Test kann kommen!

5. Lernziele

Das solltest du nach dem Lernen können:

  • Wissen was Blasinstrumente sind und Beispiele aufzählen können.
  • Holz- und Blechblasinstrumente unterscheiden können und Beispiele kennen.
  • Instrumente mit einfachen und doppeltem Rohrblatt kennen.
  • Wissen wozu Ventile und Zug bei den Blasinstrumenten da sind?